Künstliche Intelligenz im Marketing: Über Bedeutung und den zukünftigen Weg

Künstliche Intelligenz (KI) ist auf dem Vormarsch – gesprochen wird auch von einer neuen Evolution, die unser Leben verändern wird. KI betrifft jeden Lebensbereich: Wirtschaft, Medizin, Mobilität, Kommunikation und Arbeit und ist insbesondere im digitalen Marketing nicht mehr wegzudenken.

Künstliche Intelligenz, Machine Learning oder Chatbots – mit diesen Begriffen geraten Menschen täglich in den Medien in Konfrontation. Im Grunde bedeutet Künstliche Intelligenz, dass eine Maschine etwas tut, die die menschlichen kognitiven Fähigkeiten nachahmt wie beispielsweise das Beantworten von Kundenanfragen. Hiermit können Probleme gelöst, Fragen geklärt oder persönliche Empfehlungen gegeben werden. KI basiert dabei auf einer Software, die aus ihrem eigenen Verhalten lernen und sich somit selbst verbessern kann. Dieser Prozess wird als Machine Learning (maschinelles Lernen) bezeichnet, der sich auf Algorithmen bezieht um aus und mit Daten zu lernen.

Im Marketing finden sich zahlreiche Anwendungen von künstlicher Intelligenz. Vor allem im Bereich der Customer Experience z.B. bei Online-Versandhändlern, wo der Support der Kunden für einfache oder wiederholte Fragen rund um die Uhr durch sogenannte Chatbots unterstützt wird. Komplexe oder kritische Fragen werden an Servicemitarbeiter weitergeleitet.

In Kombination mit Predictive Analytics kann die selbstlernende Software Konsumentenwünsche vorausahnen, sodass die Kunden schon beim Aufruf der Website eine passende Antwort erhalten. Eine weitere Anwendung findet sich beispielsweise auch im Advertising, wobei die Künstliche Intelligenz aufgrund der Historie des Kundenverhaltens, sowie demografischen oder zeitlichen Faktoren, dem potentiellen Kunden individuelle Angebote zukommen lassen kann. Die KI sichtet das Werbeumfeld, sodass Kunden, die ein Produkt bereits erworben haben, keine weitere Werbung dazu erhalten. Das sind nur ein paar der vielen Anwendungen von Künstlicher Intelligenz, die im Marketing und Vertrieb existieren.

3 Trends für Marketing und Vertrieb
Aufgrund der fortschreitenden Entwicklung von KI-Systemen ergeben sich Trends, auf die sich Unternehmen zukünftig vorbereiten müssen. Produktempfehlungen im Online-Handel oder das dynamische Pricing, bei dem die Preise für Produkte und Dienstleistungen auf Basis des aktuellen Marktbedarfs angepasst werden, sind Beispiele für den Trend der Automatisierung. Hier wird es ermöglicht, dass Maschinen Entscheidungen treffen und dadurch die Marketing- und Vertriebsabteilungen effektiv zu entlasten. Auch Routineaufgaben wie das Beantworten von E-Mails oder Chatverläufe werden künftig noch stärker durch intelligente Sprachverarbeitung automatisiert werden. Darüber hinaus können anhand von Prognosen Daten aus der Vergangenheit auf Muster durchsucht werden um daraus beispielsweise zukünftiges Verhalten potentieller Kunden abzuleiten. Auf Basis von Einkaufsmustern kann somit ein optimales Angebot für den Kunden zusammengestellt werden. Kundenzufriedenheit und höhere Absatzpotentiale sind das Ergebnis. Demnach meint Personalisierung die Anwendung von Prognose-Ergebnissen auf Basis von einzelnen Datensätzen, um individualisierte und fein ausgerichtete Produkt- und Prozesskombinationen zur richtigen Zeit auf dem richtigen Kanal zu geben.

Wo führt der Weg hin?
Marketing- und Vertriebsabteilungen werden in zehn Jahren definitiv anders aussehen als heute. Der Trend wird sich zu mehr Datensammlung und Rechenleistung fortsetzen – somit werden auch die KI-Systeme leistungsfähiger und die benannten Trends beschleunigen. KI bietet Potential, um das digitale Marketing zu beschleunigen und zu optimieren, denn die Technologien Künstlicher Intelligenz können in der gesamten Customer Journey eingesetzt werden, um neue Zielgruppen anhand von Daten anzusprechen. Leider mangelt es in vielen Bereichen noch am technischen Knowhow, um die Digitalisierungsprozesse voranzutreiben. Aufwendige händische Selektionen nach Bauchentscheidungen beherrschen nach wie vor das Feld. Korrekt genutzt bieten KI-Systeme einen wertvollen Beitrag. Die Betreuung der Anwender bildet den Grundstein für eine erfolgreiche Digitalisierungsstrategie. Gerne helfen wir Ihnen dabei Ihr Business zukunfts-und krisensicher zu gestalten.

Sollten Sie weiterführende Fragen haben, schauen Sie doch auf unseren Social Media Kanälen vorbei (Xing, Linkedin) oder rufen Sie uns an +49 (0)641 984 46 – 0

Dastani Consulting GmbH Im Westpark 8 35435 Wettenberg (bei Gießen) Telefon: + 49 (0)641 984 46 - 0 Telefax: + 49 (0)641 984 46 - 29