Haben inaktive oder umsatzschwache Kunden zusätzliche Umsatzpotenziale, über die realisierten Umsatzpotenziale hinaus? Das Ziel einer Share-of-Wallet Prognose ist es herauszufinden, bei welches Bestandskunden es sich lohnt zu reaktivieren.

Methodik
KI-Methoden ermitteln mit externen Daten wie Branche, Mitarbeiter und Inhalte der Websites das tatsächliche Umsatzpotenzial eines Kunden. Das Umsatzpotenzial wird berechnet, in dem vergleichbare Umsätze von Kunden mit einem identischen Profil herangezogen werden. So erfolgt die Identifikation von Unternehmen, die aufgrund ihrer Branche und Mitarbeiteranzahl so aussehen, als würden sie beispielsweise einen Jahresumsatz von 150.000€ erreichen, aber dies nicht tun. Diese Unternehmen müssen zielgerichtet angesprochen werden.

Das Gesamtpotenzial eines Kunden kennen
Bei dem Konzept des Share-of-Wallets geht es darum, wie viel ein Kunde in einem bestimmten Produktbereich für ein Unternehmen ausgeben kann. Für die Prognosen sind daher nicht die vergangenen Käufe im Unternehmen relevant, sondern vielmehr die künftigen Potenziale. Der Share-of-Wallet (Wert) beschreibt dementsprechend die Differenz zwischen dem Gesamtpotenzial eines Kunden in einem bestimmten Produktgruppe und dem tatsächlichen Umsatz eines Kunden im jeweiligen Sortimentsbereich.

Ergebnis
Die Share-of-Wallet Prognosen leisten einen erheblichen Beitrag zur Umsatzausschöpfung bestehender Kunden. Häufig ist genau das ein beachtliches Problem bei der Steuerung von Marketing und Vertrieb. Der Grund dafür ist, dass dem Unternehmen das eigentliche Gesamtpotenzial des Kunden unbekannt ist. Der Vertrieb wird durch die Prognosen auf die nicht-ausgeschöpften Kunden in einzelnen Produktgruppen allokiert. Somit lässt sich eine gezielte Fokussierung auf Kunden mit hohem Potenzial erreichen. Auch im Marketing stellt der Share-of-Wallet eine Situation dar, die mit der richtigen Information zum eigenen Vorteil verwendet werden kann.

Das Ziel des Share-of-Wallets ist es herauszufinden, bei welchen Kunden es sich lohnt zu reaktivieren bzw. auszubauen, um Wachstumspotenziale im Bestand zu realisieren. Durch die Predictive Analytics-Anwendungen von Dastani Consulting sind Umsatzsteigerungen von 50% durch gezielte Reaktivierung erreichbar. Decken auch Sie Ihre Umsatzpotenziale auf und überzeugen Sie sich von unseren Tools.

Sollten Sie weiterführende Fragen haben, schauen Sie doch auf unseren Social Media Kanälen vorbei (Xing, Linkedin) oder rufen Sie uns an +49 (0)641 984 46 – 0.

Dastani Consulting GmbH Im Westpark 8 35435 Wettenberg (bei Gießen) Telefon: + 49 (0)641 984 46 - 0 Telefax: + 49 (0)641 984 46 - 29